Teneriffa Golf

Golfplätze unter Palmen

Wer gerne Golf spielt, und dies dazu noch in herrlicher Umgebung mit prächtigen Panoramen und spektakulären Aussichten, der ist auf Teneriffa genau richtig. Die hier liegenden Golfplätze haben durch die Bank Weltruf dank ihrer Architekten, zu denen auch Severiano Ballesteros und Donald Steel zählen. Ausserdem bieten sie aufgrund des ganzjährig milden Klimas immer einen guten Grund, besucht zu werden. Wo sonst kann man auf schwarzen Sand spielen, wenn nicht hier auf der vulkanischen Insel. Nicht umsonst finden hier jedes Jahr PGA-Turniere statt.


Buenavista Golf

Buenavista del Norte, s/n
38480 Buenavista
Telefon +34 922 129034
www.buenavistagolf.es

Buenavista GolfDie Anlage hat 18 Löcher, ist eine Par 72-Anlage und knapp über 6.000 m lang und befindet sich im Nordwesten Teneriffas unweit des Tennomassivs. Severiano Ballestero hat die Anlage entworden. Die Par 3-, 4- und 5-Löcher wurden gleichmäßig verteilt. Greens direkt am Rande von Klippen sorgen für Spannung. Das phantastische Panorama entschädigt für manchen Fehlschlag. Neben 2 Putting-Greens gibt es noch eine Chipping- Zone für kurze Schläge. Die Driving Range zeichnet sich durch einen leichten Anstieg aus.


Golf Costa Adeje

Finca de los Olivos
38670 Adeje
Telefon +34 922 710000
www.golfcostaadeje.com

Die Anlage hat 27 Löcher und trägt die Handschrift des Designers Pepe Gancedo. Fünf Kilometer von Playa de las Americas entfernt befindet sich diese Anlage mit rund 800.000 m², die von tausenden von Quadratmetern Steinmauern umzäunt sind. Vom Golfplatz aus genießt man einen phantastischen Ausblick sowohl aufs Meer, als auch auf Gomera und auf die Berge von Adeje. Der Kurs der Anlage ist gleichmäßig in Par 3, 4 und 5 aufgeteilt und beginnt gleich mit einem langen Par 5 von 510 Metern. Die Driving Range ist 45.000 m² groß und liegt leicht erhöht auf einem Steilhang, den man mit einem Fahrstuhl erreichen kann. Im Clubhaus der Anlage befindet sich das Restaurant Cinco Olivos, welches unter Feinschmeckern sehr beliebt ist.


Real Club de Golf Tenerife

C/ Campo de Golf, 1. El Penon
38350 Tacoronte
Telefon +34 922 636607
www.realgolfdetenerife.com

18 Löcher, geplant von den Herren A. Alberto, A. Lucena, J. Laynez y A. Yanes. Der Real Club de Golf de Tenerife liegt im Norden von Teneriffa, 15 km von Santa Cruz und 2 km vom Flughafen Nord entfernt und wurde schon vor über 70 Jahren gegründet. 600 m über dem Meer gelegen, hat man einen fantastischen Ausblick auf dasselbige sowie auf den Teide. Eine Driving Range ist vorhanden.


Golf del Sur

Urb. Golf del Sur. Casa Club
38639 San Miguel
Telefon +34 922 738170
www.golfdelsur.net/

27 Löcher aus der Hand von Designer Pepe Gancedo vor rund 20 Jahren erstellt. Schwarzer Sand in den Bunkern, und großzügig angelegte Greens. Von der Autobahn Tenerife T-1 nehmen sie die Ausfahrt Nr. 24 Richtung Los Abrigos und folgen der Beschilderung.


Golf Las Americas

Golf las Americas
38660 Playa Las Americas
Telefon +34 922 752005
www.golf-tenerife.com/

10 Jahre jung ist der Golfplatz, der 18 Löcher besitzt und von John Jacobs entworfen wurde. Eine Par 72-Anlage, die über 6.000 m lang ist. Seen und Wassergräben schaffen eine reizvolle Atmosphäre. Der Platz ist 12 km vom Flughafen Süd entfernt und über die TF-1 leicht erreichbar. Autobahnausfahrt 28


Amarilla Golf

C/ Urb. Amarilla Golf
38639 San Miguel
Telefon +34 922 730319
www.amarillagolf.es

Donald Steel zeichnet verantwortlich für die wunderschöne Anlage mit ihren 18 Löchern, die im Süden Teneriffas, direkt am Meer liegt. Der Amarilla Club wurde 1989 gegründet und seine Anlage ist für alle Arten von Spielern geeignet. Von hier aus hat man einen phantastischen blick auf den Ozean und auch auf den Teide. Auch hier zeichnen sich die Bunker durch schwarzen Sand aus. Der Club hat auch eine Driving Range sowie ein Putting Green und ein Clubhaus mit Tennisplatz, Schwimmbad, Bar und Restaurant.


Centro de Golf Los Palos

Ctra. Guaza-Las Galletas
38636 Arona
Telefon +34 922 169080
www.golflospalos.com

9 Löcher (Par 27) im Design von Integral Golf Design mit Jose Maria Olazabal Der Golfclub befindet sich im Süden der Insel, fünf Minuten von Playa de las Americas entfernt und wurde 1994 eröffnet. Er ist windfrei bespielbar und besitzt neben einer herrlichen Vegetation kleine Seen und Flüsse die beim Spielen überwunden werden müssen. Aufgrund der sehr geringen Höhenunterschiede eignet sich die Anlage besondern für Anfänger. Ausserdem gibt es hier eine Golfschule, sowie eine Driving Range und Chipping- und Putting Green.


Golf Rosaleda

Camino Carrasco, 17
38400 Puerto de la Cruz
Telefon +34 922 373000
www.golflarosaleda.com/

9 Löcher auf einer Bananenplantage, entworfen vom Designerteam Compania Jerezana de Golf und dies nur fünf Minuten von Puerto de la Cruz entfernt. Was will man mehr? Hier fühlen sich Anfänger und Fortgeschrittene wohl. Die Anlage bietet einen herrlichen Blick auf den Teide und auf das Orotava-Tal. Vorhanden sind ausserdem eine Golf Schule mit Driving-Range, Putting Green und Übungsbunker.


Abama Golf

Ctra. Gral. TF-47 Km. 9
38687 Playa San Juan.
Telefon +34 922 746000
www.abamahotelresort.com

Im Südwesten von Teneriffa gelegen, ist der Golfclub Teil des Abama Gran Hotels. Der 27-Loch-Platz hat ein Par 72 und wurde vom Designer Dave Thomas gestaltet. Hier gibt es auf über 160.000 m² insgesamt 22 Seen, und die Bunker haben hier mal weißen Sand. Knapp 100.000 Palmen und Bäume verzaubern den Platz in eher in einen tropischen Garten als in eine Golfanlage. Dazu noch der herrliche Blick auf La Gomera.

Teneriffa Highlights
Las teresitas
Der künstlich mit Saharasand aufgeschüttete Strand Las Teresitas in der Nähe der Inselhauptstadt gehört zu den schönsten Stränden auf Teneriffa. Von Palmen gesäumt kommen fast Südseegefühle auf.
Los Roques
Die Felsformation "Los Roques" im Teide Nationalpark zählt zu den Wahrzeichen Teneriffas. Ein Besuch des Teide Nationalparks auf Teneriffa lohnt sich.
Loro Park
Der Loro Park wird zu den schönsten Tiergärten der Welt gezählt. Er bietet mit seinen Tiershows Attraktionen für alt und jung gleichermaßen. Für einen Besuch einen ganzen Tag einplanen, wenn man alles bestaunen will.