Teneriffa Camping

Campen auf den Kanaren

Obwohl Teneriffa vom Spitzenhotel bis zu Ferienwohnungen alles zu bieten hat ist Camping auf Teneriffa auch eine feine Sache, wenn man den für einen selber richtigen Campingplatz gefunden hat. Im Gegensatz zu vielen anderen Orten ist das wilde Campen auf Teneriffa zwar verboten, wird aber dennoch an bestimmten Stellen geduldet, dort aber meist auch nur an den Wochenenden.

Offizielle Campingplätze auf Teneriffa

Camping Montana Roja

Ctra. Gral El Medano-Los Abrigos Km. 3
CP 38612- El Medano-Granadilla
PRESTA Servicios Ambientales S.L.
Tel. 922 17 62 51 / 691 68 28 96
http://www.camping-tenerife.com

Montana Roja ist ein relativ neuer Campingplatz, der im Süden der Insel bei El Medano liegt und von wo aus es nicht weit zum Strand von La Tejita ist. Beliebt ist der Platz auch, weil hier in der Gegend gerne Wind- und Kitesurfer ihrem Hobby nachgehen. Camper, Wohnwagenbesitzer und Wohnmobilbesitzer sind hier willkommen. Die Anlage ist ganzjährig geöffnet und bietet auf ihren 23.000 m² ausreichend Platz für 70 Zelte und 25 Wohnmobile. Auf Wunsch kann man sogar Zelte vor Ort mieten, sofern sie vor der Anreise rechtzeitig reserviert wurden. Vom Platz aus gelangt man direkt zum Strand. Wer ohne Auto unterwegs ist, erreicht den Platz mit dem Bus von Los Cristianos oder von Playa de Las Americas aus.


Campingplatz La Laguna bei Punta del Hidalgo

Der Platz ist nur in der Zeit zwischen dem 30. Juli und 30. September geöffnet, und liegt rund 200 m von der Küste entfernt unweit des Leuchtturms von Punta del Hidalgo. 64 Parzellen für Campingfahrzeuge und lediglich 15 Zeltplätze stehen zur Verfügung.

Achtung: da es auf Teneriffa wenig legale Stellmöglichkeiten für Wohnmobile gibt und der Platz hier einer der wenigen ist, hat man mit entsprechenden Andrang zu rechnen. Wer ohne Auto unterwegs ist, erreicht den Campingplatz mit dem Bus bis Punta del Hidalgo.


Camping Nauta Las Galletas

Canada Blanca – Las Galledas
Arona, Teneriffa – Spanien
Tel. +34 922 78 51 18
Fax. +34 922 79 50 16

Der Platz befindet sich südlich von Las Chafiras und ist rund 2 km vom Strand entfernt, bis nach Las Galletas sind es 2 km, bis nach Los Cristianos 5 km.


Campingplatz Playa de la Arena

An der Promenade von Mesa del Mar gelegener Platz, auf dem man auch kleine Holzhütten mieten kann. Mesa del Mar liegt zwischen Santa Cruz und Puerto de la Cruz auf Höhe der Ausfahrt Tacoronte. Achtung: Keine dauerhafte direkte Zufahrt mit dem Auto möglich. Der Wagen muss auf dem Parkplatz von Mesa del Mar geparkt werden. Zum Ausladen des Gepäcks darf man vormittags durch den Tunnel zum Campingplatz zu fahren. Wer mit dem Bus unterwegs ist, erreicht den Ort mit der Linie 101 entweder aus Santa Cruz oder Puerto de La Cruz. Dann steigt man in Tacoronte aus und fährt mit der Linie 21 bis nach Mesa del Mar.


Quimpi Campamentos

Quimpi Campamentos
C/ Calvario, 19. La Esperanza
38290 Rosario (el)
Tel. 0034 922 29 72 38
www.quimpi.com

Der Campingplatz liegt im Hauptstadtgebiet von Teneriffa, 24 km südlich von Santa Cruz auf 1.500 m Höhe. Zur Verfügung stehen 80 Plätze. Hier gibt es auch Indianerzelte. Und das alles auf einer Fläche von 9.000 m2.


Wilde Wohnmobilstellplätze auf Teneriffa

Einer befindet sich in Abades, das liegt an der Südostküste in der Nähe von Poris de Abona. Der Platz liegt direkt am Meer, hier haben bis zu 30 Wohnmobile Platz.

In den Bergen nördlich von Vilaflor befindet sich die 'Zona Recreativa Las Lajas', auf den dort befindlichen Rastplätzen kann man auch gut im Wohnmobil übernachten.

Wer lediglich einen Stellplatz zum Schlafen sucht, der findet auch einen direkt neben den Betonsilos von Playa Paraiso. Im allgemeinem wird man aber nicht das Niveau wie auf Campingplätzen in Deutschland vorfinden.


Campen allgemein in Spanien

Spanien - Hotel am Meer

Alles in allem unterliegt das Campen auf den Kanaren gewissen Einschränkungen. Dafür bietet aber das Urlaubsland Spanien mit den Inselgruppen Kanaren und Balearen, sowie zahlreichen malerischen Küstenstreifen auf dem Festland spannende Reiseziele für Pauschal Urlauber mit Ferien am Strand und Kultururlaub. Die iberische Halbinsel gehört damit sogar zu den beliebtesten Urlaubsregionen am Mittelmeer. Auch für Sprachreisen ist Spanien eine gute Adresse.

Teneriffa Highlights
Las teresitas
Der künstlich mit Saharasand aufgeschüttete Strand Las Teresitas in der Nähe der Inselhauptstadt gehört zu den schönsten Stränden auf Teneriffa. Von Palmen gesäumt kommen fast Südseegefühle auf.
Los Roques
Die Felsformation "Los Roques" im Teide Nationalpark zählt zu den Wahrzeichen Teneriffas. Ein Besuch des Teide Nationalparks auf Teneriffa lohnt sich.
Loro Park
Der Loro Park wird zu den schönsten Tiergärten der Welt gezählt. Er bietet mit seinen Tiershows Attraktionen für alt und jung gleichermaßen. Für einen Besuch einen ganzen Tag einplanen, wenn man alles bestaunen will.